Stadtmauer mit Pulverturm in Gartz (Oder)

Vorschaubild

Trutzig und wehrhaft erhebt sich die aus Feldsteinen errichtete Stadtmauer, deren Nordteil noch heute weitgehend erhalten ist. Sie wurde im 13.Jahrhundert aus Findlingen mit ochsenbluthaltigem Mörtel erbaut und hat eine max. Höhe von 7 m sowie eine Breite von 2 m. Zur gleichen Zeit wurden auch der Wall und der Graben errichtet. Der Pulverturm ist ein runder Backsteinbau. Er ist in die Stadtmauer eingefügt und heute nur noch teilweise erhalten.