Corona im polnischen Grenzgebiet

Amt Gartz (Oder)

Ab dem 24. Oktober 2020 gilt unser Nachbarland Polen als Corona-Risikogebiet. Alle Rückkehrer aus Polen müssen für 14 Tage in Quarantäne. Darunter fällt jeder Aufenthalt in Polen, auch das Einkaufen von Zigaretten, das Fahrradfahren oder das kurzzeitige Tanken im polnischen Grenzgebiet.

 

Nach Angaben des polnischen Gesundheitsministeriums wurden am 22. Oktober 2020 binnen 24 Stunden rund 12.107 neue Corona-Infektionen registriert. Hinzu kamen 168 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Ansteckung. In Polen gibt es damit inzwischen mehr als 3.800 Corona-Tote. 

 

Der Schutz unserer Bevölkerung ist für uns ein wichtiges Anliegen. Respektieren Sie deshalb die aktuellen Regelungen, insbesondere die Quarantäneverordnung des Landes Brandenburg. Die Zeit der Quarantäne kann nur nach einem negativen Corona-Test vom zuständigen Gesundheitsamt verkürzt werden. Ausnahmen gibt es nur für wenige Berufspendler oder Auszubildende.

 

Achten Sie auch auf alltägliche Hygienemaßnahmen wie das regelmäßige und gründliche Händewaschen. Und vor allem: Bleiben Sie gesund und frohen Mutes. Passen Sie auf sich, Ihre Familie, Freunde und Nachbarn auf.

 

Stand: 22.10.2020

 

Foto: Michael Bührke, pixelio.de