Bauarbeiten in Radekow

Amt Gartz (Oder)

Vom 2. bis zum 13. November 2020 wird die Asphaltschicht der Ortsdurchfahrt Radekow durch den Landkreis Uckermark erneuert. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Umleitung und um Verständnis für diese Arbeiten. 

 

Die Arbeiten an der K 7311 in der Ortslage Radekow finden vom 2. bis zum 13. November 2020 unter Vollsperrung statt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Am 3., 4. und 5. November 2020 wird die Asphaltdeckschicht aufgebrochen. Am 6. November 2020 wird die Bitumenemulsion (Heißkleber) aufgetragen. Der Asphalt muss dann auskühlen und aushärten. Erst nach 24 Stunden ist die Straßenoberfläche dann belastbar. Eine Benutzung ohne Abwarten der technisch notwendigen Aushärtung führt nicht nur zu Schäden am eigenen Kraftfahrzeug, sondern auch zu Schadensersatzforderungen. Der Asphalteinbau ist für den 9. und 10. November 2020 geplant. Auch an diesen Tagen ist ein Abstellen der Fahrzeuge außerhalb des Baubereiches erforderlich.


Die Haltestellen in der Ortsdurchfahrt Radekow werden während der Bauarbeiten vom 2. bis zum 13. November 2020 nicht angefahren. Eine provisorische Bushaltestelle wird an der Storkower Straße eingerichtet. Die Mülltonnen werden durch die Baufirma abgeholt. Dafür müssen die Mülltonnen mit der entsprechenden Hausnummer versehen und am Vortag der Abholung an der Straße bereitgestellt werden. Die Nutzung der Grundstückszufahrten ist eingeschränkt bzw. zeitweise auch nicht möglich. 

 

Während der gesamten Zeit der Straßenbauarbeiten vom 2. bis zum 13. November 2020 wird es eine Vollsperrung geben. Während des gesamten Zeitraumes sollten keine Fahrzeuge im Baubereich abgestellt werden, um Bauverzögerungen, Behinderungen oder Schäden an den eigenen Fahrzeugen zu vermeiden. Für Absprachen über Ihre Grundstückszufahrt oder weitere Fragen wenden Sie sich bitte während der Bauarbeiten an den Polier vor Ort.

 

Über die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Radekow informierte der Amtsdirektor bereits auf der Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Mescherin am 24. September 2020 in Radekow. Am 22. und 23. Oktober 2020 werden die beiliegenden Anliegerinformationen verteilt. Während der Bauarbeiten steht der Vorarbeiter der beauftragten Eurovia Verkehrsbau Union GmbH den Anliegern zur Seite. Die nächste Bauvorberatung beginnt mit einem öffentlichen Teil für alle Anwohner*innen am 3. November 2020 um 11:00 Uhr.

 

Hinweis für die Bauberatung: Aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) und der stark steigenden Infektionszahlen ist eine Teilnahme nur  den Personen gestattet, die bereit sind, dass folgende Daten vor Beginn der Beratung in die Anwesenheitsliste aufgenommen werden: Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer. Diese Anwesenheitsliste wird für die Dauer von 4 Wochen nach Ende der Bauberatung aufbewahrt. Auf Verlangen wird diese Liste dem Gesundheitsamt des Landkreises Uckermark ausgehändigt. Nach Ablauf der Frist wird die Anwesenheitsliste vernichtet.

Folgenden Personen ist eine Teilnahme nicht gestattet: Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden; Personen, die sich in den der Bauberatung vorhergehenden 14 Tagen in einem Corona-Risikogebiet nach der aktuellen Definition des Robert-Koch-Instituts aufgehalten haben und Personen, die in den der Bauberatung vorhergehenden 14 Tagen persönlichen Kontakt zu einer am Coronavirus erkrankten Person hatten.

 

Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln, als auch die Vorgaben aus der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg, sind während der Bauvorberatung in Radekow durch alle Teilnehmer zwingend einzuhalten. Bitte schützen Sie sich selbst und unser aller Gesundheit!

 

Stand: 23.10.2020 (22.10.2020)

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Straßenbauarbeiten in der Ortslage Radekow, K 7311, November 2020