Gleisbereinigungen auf Stettiner Bahn

Amt Gartz (Oder)

So langsam kommt Bewegung in den Ausbau zwischen Berlin und Stettin (Szczecin, Polen). Am 22. Januar 2019 veröffentlichte das Eisenbahnbundesamt erste Pläne für eine Gleisbereinigung in den Bahnhöfen Angermünde, Schönermark und Passow.

 

 

 

Im Bahnhof Angermünde erfolgen weitreichende Anpassungen. So werden für die ab 2026 schneller fahrenden Personen- und Güterzüge mehrere Gleise verlängert. Die Gleise am vorderen Bahnsteig werden so umverlegt, dass dann auch von und nach Tantow und Stettin (Szczecin, Polen) gefahren werden kann. Züge von und nach Schwedt/Oder, Stralsund und Stettin können dann am Bahnsteig geteilt und zusammengesetzt werden. Andere Weichen werden zurückgebaut. Auf dem Gleisen des Bahnhofes Angermünde soll es übersichtlicher werden.

 

Auf dem Bahnhof Passow wird am Gleis 2 ein neuer Bahnsteig errichtet, 140 m lang und mit einer Bahnsteighöhe von 76 cm. Es wird ein neues Überholgleis wird für Züge mit einer Länge von 740 m errichtet. Auch im Bahnhof Schönermark wird ein 190 m langes Überholgleis gebaut. Die Eisenbahnstrecke zwischen Angermünde und Passow soll nicht verändert, aber für Zugfahrten mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h angepasst werden.

 

Pläne für den 2. Bauabschnitt zwischen Passow und der Staatsgrenze wurden noch nicht bekannt. Zu den bisher vorgelegten Plänen im benachbarten 1. Bauabschnitt sagte Herr Amtsdirektor Frank Gotzmann vom Amt Gartz (Oder) am 28. Januar 2019 in Berlin: Die Trassenveränderungen zur beschleunigten und verbesserten Betriebsabwicklung auf der Strecke und im Bahnhof Angermünde aus dem Jahr 1986 wurden wohl aufgegriffen. Unberücksichtigt blieb eine Anbindung von Schwedt/Oder über den Abzweig Kerkow, sog. Mürower Kurve. Das ist schade! Wir wollen unsere schnellen Regionalexpresszüge nach Casekow, Tantow und Stettin vorzugsweise über die Hauptgleise 1 und 2 abwickeln und wollen unsere Fahrzeitgewinne nicht im Bahnhof Angermünde vertrödeln. Abgesehen davon sind die vorgelegten Pläne aber fachlich sehr überzeugend.

 

Die DB Netz AG wird voraussichtlich über den Stand der Planungen für den Ausbau der gesamten Strecke Angermünde - Stettin im April 2019 in Tantow die interessierte Öffentlichkeit informieren.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gleisbereinigungen auf Stettiner Bahn