Ortsdurchfahrt in Hohenselchow

Amt Gartz (Oder)

Nun wird auch in Hohenselchow gebaut! Die Ortsdurchfahrt in Hohenselchow an der Landesstraße 27, die Casekower und die Heinrichshofer Straße, wird in den nächsten Monaten saniert. Zeitgleich wird ein Gehweg entlang der gesamten Ortsdurchfahrt gebaut.

 

 

 

Am 24. Januar 2018 besprachen Ralph Schmalz-Hoppe vom Landesbetrieb Straßenwesen, der damalige Landrat Dietmar Schulze und der ehrenamtliche Bürgermeister Norbert Dittmann zusammen mit der Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider und dem Gartzer Amtsdirektor Frank Gotzmann die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Hohenselchow. Nach der öffentlichen Ausschreibung fand bereits am 5. Juli 2018 die Bauanlaufbesprechung statt.

 

Am 11. Juli 2018 starteten die Bauarbeiten, zunächst an den Neben- und Entwässerungsanlagen. Angestrebt wird ein Abschluss der Bauarbeiten Ende Oktober 2018. Die Arbeiten sollen in drei Bauabschnitten erfolgen, zum Teil unter Vollsperrung. Die Erreichbarkeit von Hohenselchow für die Einwohner des Ortsteils wird gewährleistet.

 

Die Einwohner wurden in der Einwohnerversammlung am 12. Juli 2018 umfassend über die Baumaßnahme und den Bauzeitenplan informiert.

 

Stand: 12.07.2018

 

 

Foto: Ortsdurchfahrt Hohenselchow