Pizza aus Polen

Amt Gartz (Oder), den 13.06.2017

Die Ausstellung der brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung „Pizza aus Polen - neue Nachbarn in alten Häusern“ wird in Mescherin gezeigt. Ortsvorsteher Volker Schmidt-Roy und Ortbeirätin Marta Szuster laden alle Einwohner und Interessierten ganz herzlich in ihr Heimatdorf Mescherin ein.

 

 

Eröffnung durch Staatssekretär

Die Ausstellung wurde am 15. Juni 2017 in Mescherin von Staatssekretär Martin Gorholt aus Potsdam eröffnet. Die Gäste der Austellungseröffnung genossen die ungezwungenen Gespräche, deutsches Bier und Pizza aus Polen. Bei seinem ganztägigen Besuch am 15. Juni 2017 im Amt Gartz (Oder) besuchte Staatssekretär Martin Gorholt zuvor unter anderem die Kindertagesstätte "Abenteuerland" in Tantow, die Grundschule und das Ackerbürgermuseum in Gartz (Oder).

 

Ausstellung im Juni 2017

Die Ausstellung wird noch vom 16. bis 30. Juni 2017 in Mescherin zu sehen sein: montags bis mittwochs 08:00 bis 15:30 Uhr, donnerstags 08:00 bis 14:00 Uhr, außerhalb dieser Öffnungszeiten, freitags und am Wochende nur nach telefonischer Anmeldung unter der Nummer 0162 915 20 90. Der Eintritt ist wiederum frei. Die deutsch-polnische Begegnungsstätte befindet sich in der Oberen Dorfstraße 46 in Mescherin.

 

Lebens- und liebenswerte Heimat

In der Ausstellungsbroschüre heißt es unter anderem: Das Land Brandenburg, besonders die nördlichen Regionen in der Prignitz und in der Uckermark, hatten in den 1990er-Jahren unter einem massiven Bevölkerungsschwund zu leiden. Auch in Mescherin, einem idyllisch an der Oder gelegenen Dorf, wurde die Abwanderung sichtbar. Seit wenigen Jahren finden auch viele junge polnische Familien in Mescherin eine neue Heimat. Alteingesessene Familien und ihre neuen Nachbarn engagieren sich gemeinsam in einer seit Jahrzehnten gewachsenen Dorfgemeinschaft. In der Ausstellung kommen die alteingesessenen als auch die neu hinzugezogenen Einwohner zu Wort. Sie berichten aus ihrem alltäglichen Leben in der „ostdeutschen Provinz“ und warum Mescherin eine lebens- und liebenswerte neue Heimat ist.

 

Stand: 15.06.2017 (13.06.2017)