Zur Geschichte von Staffelde

Amt Gartz (Oder), den 26.08.2014

Am Freitag, dem 29. August 2014, um 17:00 Uhr wird im Ackerbürgermuseum der Stadt Gartz (Oder) die neue Ausstellung zur Staffelder Geschichte eröffnet und der Kurzfilm der Familie von Blumenthal „Staffelde in den 1930 und 1940er Jahren“ gezeigt. Das Team des Museums um Axel Biesecke laden alle Interessierten dazu recht herzlich ein.

 

Das Ackerbürgermuseum Gartz (Oder) ist am Tag der Ausstellungseröffnung von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Im Museum sind historische Karten und Luftbildaufnahmen, archäologische Funde aus Staffelde, Fossilien, Odenholz, historische Glasflaschen der Gartzer „Fernsicht“ zu sehen. Die Ausstellung kann weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden:
dienstags bis freitags 10:00 Uhr – 16:00 Uhr,
samstags und sonntags  14:00 Uhr – 16:00 Uhr.

 

Das Ackerbürgermuseum finden Sie in der Stettiner Straße 14 in 16307 Gartz (Oder), am Stettiner Tor.

 

Geschichtlich Interessierte aufgepasst! Am Vortag, am Donnerstag, dem 28. August 2014, findet um 18:00 Uhr in Blumberg, im Rahmen der Festwoche "725 Jahre Blumberg", eine Dia-Show zur Geschichte des Dorfes Blumberg statt.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zur Geschichte von Staffelde