Historisch einmaliger Protest

Amt Gartz (Oder)

Das ist ein Paukenschlag! Kein Stadtverordneter erschien zur Sitzung im Gartzer Kanonenschuppen. Vielmehr gaben 11 gewählte Vertreter am 22. April 2021 eine Erklärung ab, in der sie ihren Unmut und ihre Frustration über das Verhalten der Bürgermeisterin der Stadt Gartz (Oder), Frau Inge Reppenhagen, ausdrückten.

 

Das gab es in der 212-jährigen Geschichte der Stadtverordnetenversammlung noch nicht. Aus Protest blieben 11 von 14 Stadtverordnete, 80 Prozent der Gartzer Stadtverordneten, der Sitzung im Kanonenschuppen am 22. April 2021 ausdrücklich fern. Damit setzten sie ein deutliches Zeichen! 2 weitere Stadtverordnete blieben ebenfalls fern. Sie alle hoffen auf ein Einlenken von Frau Inge Reppenhagen, um gemeinsam ihre Heimatstadt Gartz (Oder) mit ihren Ortsteilen Friedrichsthal, Hohenreinkendorf und Geesow voranzubringen. 

 

Die Bürgermeisterin, Frau Inge Reppenhagen (FPA), versuchte eigenmächtig, die Sitzung in eine nicht abgestimmte, nicht öffentlich bekannt gemachte Online-Sitzung kurzfristig "umzuschwitschen". Diesem Versuch folgte aber nur 1 von 14 Stadtverordneten. Die öffentlich verlesene Erklärung der Mehrheit lautet:

----------------------------------------------------------------------------------

 

Guten Abend Frau Reppenhagen,

 

wir möchten Ihnen mitteilen, warum wir an der heutigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Gartz (Oder) nicht teilnehmen und den Amtsdirektor gebeten haben, diese Erklärung vorzulesen.

 

Wir alle sind gemeinsam in diesem Gremium angetreten, um Probleme zu lösen. Wir möchten in unserem Ehrenamt mit daran arbeiten, das Leben in unserer Stadt und in den Ortsteilen für alle Einwohner immer lebenswerter zu gestalten.

 

Jetzt sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir uns fragen, ob Sie, Frau Reppenhagen, und wir noch die gleichen Ziele verfolgen.

 

In den vergangenen Monaten gab es viele Gespräche und Arbeitsberatungen mit Ihnen, in denen die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung versucht haben, die Kommunikation zwischen allen Beteiligten aufrecht zu erhalten und zu verbessern. Diese Gespräche waren unbefriedigend, die Ergebnisse ernüchternd.

 

Uns geht es um Zusammenarbeit. Wir können unsere Ziele nur erreichen, wenn wir gemeinsam und geschlossen auftreten. Sie treffen ihre Entscheidungen ohne die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung miteinzubeziehen, meistens auch ohne die Entscheidungen zu erklären. Sie kritisieren Vorlagen, lehnen sie ab und machen keine konstruktiven Vorschläge. Mit dem willkürlichen Streichen von Tagesordnungspunkten für die heutige Sitzung der Stadtverordnetenversammlung machen sie uns sprachlos. Ihr Handeln ist für uns unvorhersehbar. Das ist frustrierend!

 

Das nicht abgestimmte, eigenmächtige Umladen zu einer Online-Sitzung am Abend vor der Stadtverordnetenversammlung ist uns und unserer Einwohnerschaft gegenüber unfair. 

 

Diese Arbeitsweise untergräbt unser aller Vertrauen, schafft Verunsicherungen, schadet dem Ansehen der Stadtverordnetenversammlung und damit der gesamten Stadt Gartz (Oder). Zielorientierte Lösungen von Problemen können wir so nicht erreichen.  Das Verständnis der Gartzer Bürgerinnen und Bürger für unsere Arbeit wird weiter und in zunehmendem Maße schwinden.

 

Das wollen wir nicht. Und deshalb fragen wir an dieser Stelle und mit dieser Erklärung: Was wollen Sie, Frau Reppenhagen? Sind Sie an einer Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Stadtverordneten überhaupt interessiert und wie könnte diese Verbesserung konkret aussehen?

 

Wir sind bereit zu einer neuen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung und schlagen dafür den 6.5.2021 vor. Genug Zeit, um Ihre Arbeitsweise zu überdenken und Änderungen vorzunehmen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für konstruktive Gespräche mit Ihnen offen.

 

Lassen Sie uns gemeinsam unsere Heimatstadt Gartz (Oder) mit ihren Ortsteilen Friedrichsthal, Hohenreinkendorf und Geesow positiv gestalten.

 

Burkhard Fleischmann

Gudrun Funk

Steffen Gundermann

Gerd Korrmann

Elisa Ludwig

Marcel Matzdorf

Klaus Picker

Christian Tkocz

Gernot Wedewardt

Uwe Wegner

Riccardo Wellnitz

 

 

 

23.04.2021, 22.04.2021

 

Bild zur Meldung: Leerer Kanonenschuppen in Gartz (Oder)