Historische Dampflok nach Stettin?

Amt Gartz (Oder)

Wird es wieder ein Jubiläum ohne Feier? Noch schweigen die Verantwortlichen an der Stettiner Bahn zu möglichen Aktivitäten anlässlich des 175. Jahrestages der Eröffnung der Berlin-Stettiner-Eisenbahn am 15. August 1843. Aber es gibt einen Hoffnungsschimmer.

 

 

Auf Nachfrage der Märkischen Oderzeitung am 27. Juli 2018 bestätigte der Gartzer Amtsdirektor, dass es derzeit Überlegungen für Sonderfahrten im September 2018 gebe. Amtsdirektor Frank Gotzmann erklärte: "Ja, wir sind nicht untätig, aber derzeit noch nicht aussagekräftig." Das Amt Gartz (Oder) führte eine öffentliche Ausschreibung für eine Jubiläumsfahrt mit einer Dampflokomotive durch, hat aber noch keine Entscheidung getroffen. Auch sei noch nicht klar, ob und inwieweit eine Finanzierung für die Fahrt zur Verfügung steht.

 

In der Ausschreibung des Amtes Gartz (Oder) vom 12. Juli 2018 hieß es unter anderem: Durchführung einer Dampflok-Sonderzugfahrt am 8. September 2018 von Berlin nach Stettin (Szczecin, Polen) und zurück mit einer historischen Dampflok, vorzugsweise des Typs BR 01 oder 03 oder 23 oder 50 oder 52 einschließlich aller Kosten, insbesondere der Trassenentgelte. Die eigenwirtschaftliche Mitführung eines Speisewagens ist erwünscht, aber nicht Bedingung.

 

Die am 18. Oktober 2013 vom Amt Gartz (Oder) organisierte Fahrt zum 170. Streckenjubiläum mit der Dampflok 03 2155 lockte viele Einwohner, vor allem aber Kinder, an die Strecke und wurde sehr gut in der Bevölkerung aufgenommen. Aber es scheint schwieriger zu werden. So "strandete" am 9. Dezember 2017 ein Sonderzug mit einer Dampflok zum Stettiner Weihnachtsmarkt im Grenzbahnhof Tantow. Die 400 Fahrgäste mussten mit Bussen ins nahe gelegene Stettin (Szczecin, Polen) gefahren werden. Auch dem Dampflokschuppen Pomerania e. V. aus Pasewalk wurde am 5. Mai 2013 die Sonderfahrt mit einer Dampflokomotive nach Polen verweigert.

 

Derzeit liegen die Ausschreibungsunterlagen des Amtes Gartz (Oder) beim Rechnungsprüfungsamt. Die DB Netz AG ist mit einer Fahrplanstudie beauftragt worden. Mit einer Entscheidung über die Sonderfahrt auf der Stettiner Bahn am 8. September 2018 zum 175. Streckenjubiläum sei erst in wenigen Tagen zu rechnen. Danach wird der Amtsdirektor über die Sonderfahrt und die Möglichkeiten, Fahrkarten zu erwerben, informieren.

 

Stand: 30.07.2018