Verkehrsfreigabe in Casekow

Amt Gartz (Oder), den 23.01.2018

Grund zur Freude gibt es in Casekow: Am 24. Januar 2018 wird  um 10:30 Uhr die grundhaft ausgebaute Ortsdurchfahrt Casekow feierlich übergeben. Mit dem Ausbau wurde eine seit Jahrzehnten bestehende Forderung der Casekower Einwohner erfolgreich umgesetzt.

 

 

 

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich am 11. Mai 2016 begann der Ausbau der Casekower Ortsdurchfahrt. Die Fahrbahn der Landesstraße 27 und 272 in der Ortslage Casekow wurde grundhaft ausgebaut. Zugleich wurde die Dorfmitte durch neue Gehwege, neue Straßenlampen und neue Grünstreifen gestaltet. Die letzte, die 75. Bauberatung trat am 18. Januar 2018 zusammen.

 

Es wurden insgesamt über 2,24 Millionen Euro investiert. Durch das neu gestaltete Straßenbild, den derzeitigen Abriss des alten Schulgebäudes und den anschließenden Rückbau des Mehrzweckgebäudes wird der Dorfkern noch in 2018 erheblich aufgewertet werden. "Das sind sichtbare Investitionen in das Herz von Casekow," sagt Amtsdirektor Frank Gotzmann. "Das Ergebnis dieser guten Arbeit kann sich sehen lassen".

 

Für die feierliche Übergabe werden erwartet: Verkehrsministerin Kathrin Schneider, Landrat Dietmar Schulze, Amtsdirektor Frank Gotzmann, die ehrenamtliche Bürgermeisterin Donata Oppelt und Casekows Ortsvorsteher Tino Kisicki.

 

Alle Einwohner und interessierten Bürger sind recht herzlich zur feierlichen Verkehrsfreigabe eingeladen.

 

Stand: 23.01.2018