6. Sternfahrt nach Stettin

Amt Gartz (Oder), den 14.06.2015

Der Fahrradklub Rowerowy Szczecin lädt am Sonntag, dem 21. Juni 2015, zur Sternfahrt und zum Fahrradfest nach Stettin (Szczecin) ein. Die Sternfahrt mit dem Fahrrad auf die polnische Großstadt Stettin ist weltweit die erste und bislang einzige grenzüberschreitende Sternfahrt.

 

 

 

Am 21. Juni 2015 startet die 6. Fahrrad-Sternfahrt an sieben Orten: in Goleniów (Gollnow), in Stargard Szczeciński (Stargard in Pommern), in Widuchowa (Fiddichow), in Lubieszyn (Neu Linken, Grenzübergang), in Police (Pölitz) und erstmals auch in Lipiany (Lippehne). Vom Gartzer Marktplatz wird zum dritten Mal nach Stettin geradelt.


Der Start für die ca. 30 km lange Tour nach Stettin ist um 08:45 Uhr auf dem Marktplatz in Gartz (Oder). Um 09:35 Uhr geht es für die Radfahrer weiter von Tantow. Für diese Sternfahrt verstärkt die Deutsche Bahn AG am 21. Juni 2015 den Regionalzug RE 5800. Der Bahnhof Tantow eignet sich auch besonders für Anreisende aus dem weiteren Umland.


Nach Eintreffen aller Fahrradfahrer am Adam-Mickiewicz-Denkmal beginnt um 12:00 Uhr die 15 km lange Große Fahrradfahrt durch Stettin. In diesem Jahr geht es durch den Nordwesten der Stadt. Die Polizei sperrt jede Kreuzung und eskortiert die Fahrradfahrer sicher durch Stettin. In 2011 nahmen 800, in 2012 1.500 und in 2013 über 4.000 und in 2014 5.000 Radfahrer an dieser Rundfahrt teil. Es ist eine einmalige Reise mit dem Fahrrad durch die Stadt Stettin, die immer größere Beliebtheit findet.


Im Anschluss um 14:00 Uhr beginnt das Stettiner Fahrradfest. Kleine Shows, eine Fahrrad-Hindernisbahn, ein Stand für Kinder, Wettbewerbe, Spiele und Spaß für Jung und Alt werden geboten. Unter den Teilnehmern wird dann auch ein neues Fahrrad verlost.


Tomasz Kuna vom Organisationsteam Szczecin Rowerowy lädt herzlich zur Teilnahme ein. Er bedankt sich bei Amtsdirektor Frank Gotzmann für seinen Einsatz, dass die Fahrrad-Sternfahrt 2015 nun bereits zum dritten Mal aus dem deutschen Umland starten kann.


Hier die Tourdaten für den Amtsbereich Gartz (Oder) im Überblick:

08:45 Uhr ab Gartz (Oder), Marktplatz

09:25 Uhr an Tantow, Bahnhof nach 9,2 km (40 Minuten)

09:28 Uhr an Tantow, Bahnhof Ankunft der Gäste aus Berlin

09:35 Uhr ab Tantow, Bahnhof

10:00 Uhr an Rosow, Grenzübergang nach 6,2 km (25 Minuten)

10:00 Uhr Rast- und Ruhezeit am Grenzübergang

10:20 Uhr ab Rosow, Grenzübergang Deutschland-Polen

 

Danach:

10:40 Uhr ab Kołbitzow (Kolbaskowo, PL)

11:00 Uhr ab Pritzlow (Przesław, PL)

11:30 Uhr ab Szczecin Ornament (Stettin, PL)

12:00 Uhr Große Fahrradfahrt durch Stettin

14:00 Uhr Fahrradfest

16:00 Uhr Ende des Fahrradfestes.

 

Alternative Rückfahrmöglichkeiten mit dem Zug:

14:31 Uhr RB 5818 ab Stettin Hbf. (5 Minuten bis Bahnhof)

16:31 Uhr RB 5817 ab Stettin Hbf. (5 Minuten bis Bahnhof)

18:09 Uhr RB 5819 ab Stettin Hbf. (5 Minuten bis Bahnhof)

19:52 Uhr RE 5803 ab Stettin Hbf. (5 Minuten bis Bahnhof)


Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigenes Risiko. Ab der Staatsgrenze wird die Sternfahrt vom Rettungsdienst und der Polizei begleitet. Die Geschwindigkeit außerhalb Stettins ist an einen durchschnittlich geübten Fahrradfahrer und 15 km/h ausgerichtet, innerhalb der Stadt an mitfahrende Kinder und 10 km/h. Die Fahrt nach Stettin verläuft das erste Mal über den am 21. März 2015 eröffneten neuen Radwanderweg bei Kolbitzow und führt direkt an der vormaligen Reichsstraße 2 ins Stadtzentrum.

 

Fahrradtouren machen kann jeder, der Fahrrad fahren kann. Im Schnitt schaffen sowohl Anfänger als auch Genussradler im Flachland zwischen 50 und 80 km pro Tag. Die durchschnittliche Geschwindigkeit für Ungeübte liegt bei ca. 15 bis 20 km/h.


Der Fahrradklub Stettin freut sich auf Ihr Kommen, so der Organisator der diesjährigen Sternfahrt Artur Jamrozik. Amtsdirektor Frank Gotzmann wünscht den Radfahrern einen erlebnisreichen Tag bei bestem Wetter.

 


Stand: 13.06.2015

(10.06.2015, 02.06.2015 , 01.06..2015)