Eine aufregende und ereignisreiche Osterzeit in der Kita Schlumpfhausen (18.04.2019)

Eine aufregende und ereignisreiche Osterzeit in der Kita Schlumpfhausen

 

Eine besondere Überraschung gab es am Gründonnerstag für die Vorschulkinder. Herr Petzel und Herr Ducke warteten bereits im Schönower Wald auf die Kindergartengruppe, um ihnen die einheimische Tierwelt nahezubringen. Auch das ist schon zu Ostern eine Tradition geworden. Zuerst pflanzten wir gemeinsam mit den Kindern einen Obstbaum, welcher später als Nahrung für die Waldtiere dienen soll. Anhand der präsentierten ausgestopften Tiere und verschiedener Geweihe erfuhren wir wieder hautnah Interessantes über unsere Natur. Präsentiert wurden Füchse, Wildtauben, Marderhund, Dachs, Wildschweine, Rot- und Dammwild, Muffelwild, Baum- und Steinmarder usw. Ein selten zu entdeckendes einheimisches Tier schlossen die Kinder sofort in ihr Herz. Der Mauswiesel weckte bei den Jungen und Mädchen sofort das Interesse. Vielen Kindern war er noch nicht bekannt und so erfuhren sie viel Neues über das putzige Tierchen. Die Kinder erfuhren viel über die Ernährung und Besonderheiten einheimische Tierarten, aber auch über die Gefahren durch Umweltverschmutzung im Wald. So beeindruckte der Anblick von einem Rehbock, welcher sich im Draht mit seinen Spießern verfing oder von dem Vogelnest mit Kunststoffbändern, indem sich Jungvögel verfingen. Die Kinder reagierten sehr sensibel auf den Müll, den sie leider wieder in dem Waldstück vorfanden und hätten ihn am liebsten gleich eingesammelt. Leider hatten wir keine Schutzhandschuhe und Transportmöglichkeiten dabei. Aber am 30. April gehen wir wieder gemeinsam mit Unterstützung der Eltern in den Wald und befreien diesen bereits das 5. Jahr in Folge von achtlos weggeworfenem Unrat. Zum Abschluss gingen alle Kinder auf die Suche nach ihrem Körbchen, welches die Jägerschaft mit Leckereien füllte und versteckte. Beim Eiertrudeln, Bauen mit Holzstämmen oder einen steilen Hang hinunterrutschen und hochklettern verging die Zeit viel zu schnell. Viele Kinder nahmen sich vor, mit ihren Familien zu Ostern den Schönower Wald zu besuchen, um den Eltern ihr neu entdecktes „Abenteuerland“ zu zeigen.


Mehr über: Kindertagesstätte "Schlumpfhausen"

[alle Schnappschüsse anzeigen]