Osterfest (09.04.2019)

Eine aufregende und ereignisreiche Osterzeit in der Kita Schlumpfhausen

 

In den letzten Wochen lernten die Kinder fleißig Osterlieder und -gedichte, bastelten Osterkörbchen und Osterschmuck und freuten sich auf das Osterfest. Die gelernten Lieder und Gedichte fanden großen Anklang bei den älteren Bewohnern in Casekow. Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die Kita-Kinder die älteren Bewohner besuchen, Gelerntes vortragen und natürlich auch selbstgebastelten Osterschmuck überreichen. In diesem Jahr waren es 83 Haushalte im Ort. Eine große Herausforderung für unsere Einrichtung, aber auch eine sehr schöne Aktion für die unterschiedlichen Generationen in unserem Dorf. Viele Einwohner warten schon auf die Kinder, erfreuen sich sehr an den kleinen Programmen. Manchmal fließen sogar ein paar Tränen vor Rührung. Die Geschenke der Kinder werden stolz jedes Jahr wieder präsentiert und natürlich gibt es immer etwas zum Naschen als Dankeschön. So sind alle Kinder in der Osterzeit gut mit Süßigkeiten versorgt.

 

Es verging die Zeit bis zum Osterfest am 9. April wie im Fluge. Die Kinder habe ihre Osterkörbchen gebastelt und die Ostereier gefärbt. Am frühen Morgen wurden die Osterkörbchen versteckt und der Osterhase mehrmals am Fenster entdeckt. Jedes Kind ging auf die Suche. Anschließend konnten die Kinder auf verschiedenen Anhöhen ihre vorher selbst gefärbten Eier trudeln und verspeisen. Eine Kindergartengruppe und auch die Hortkinder machten sich nochmal auf den weiten Weg zum Schönower Wald, um am Herrensteig die Körbchen zu suchen und die Eier trudeln zu lassen.


Mehr über: Kindertagesstätte "Schlumpfhausen"

[alle Schnappschüsse anzeigen]